Bruichladdich Distillery ist die erste „B CORP“-Destillerie Europas

Die Bruichladdich Distillery mit Sitz auf der Insel Islay an der Westküste Schottlands gibt bekannt, dass sie erfolgreich als B Corporation (B Corp) zertifiziert wurde. Nach einem strengen, einjährigen Einreichungsprozess ist Bruichladdich die einzige Whisky- und Gin- Destillerie in Europa, die die detaillierten Standards der Organisation für soziale und ökologische Leistung, Rechenschaftspflicht und Transparenz erfüllt. Nachdem die Bruichladdich Destillerie eine Zeitlang geschlossen war, eröffnete eine Gruppe privater Investoren sie 2001 mit viel Tatendrang wieder.

In den darauffolgenden zwei Jahrzehnten revolutionierten sie die Sparte der schottischen Spirituosen, indem sie das „Foraging“, das Sammeln von regionalen und saisonalen Wildpflanzen, im Gin-Bereich anführten. Zudem erfanden sie ihre viktorianische Brennerei neu, um den Großteil der Arbeitsschritte auf ihrer Heimatinsel zu konzentrieren. Untypischerweise produziert die Brennerei vier verschiedene Spirituosen unter einem Dach, darunter den ersten Islay Dry Gin, The Botanist, und drei Single Malts – Bruichladdich, Port Charlotte und Octomore.

Bruichladdich Distillery
Bruichladdich Distillery

Bruichladdich Distillery als B Corporation zertifiziert

Als eine von neun Brennereien auf der Insel sind sie der drittkleinste Produzent, aber der größte private Arbeitgeber. Dieser Erfolg erwuchs aus dem ambitionierten Streben nach einem Unternehmen, das alle Arbeitsschritte auf Islay belassen soll. Seit über 19 Jahren konzentriert sich die Brennerei zudem darauf, eine Vision zu verwirklichen: Dass naturbelassene Inhaltsstoffe mit Flüssigkeit vermählt werden und das Terroir in Spirituosen eine ebenso große Rolle spielen soll wie in Wein. Seinerzeit widersprach dieses Ideal der vorherrschenden Vorstellung in Fachkreisen. Mittlerweile wird es in der Branche weitaus häufiger geteilt – möglicherweise aufgrund von Bruichladdichs Ideen. Um diesen Kurs zu halten, waren Engagement und Hartnäckigkeit nötig.

Karrieremöglichkeiten für 80 festangestellte Islay-Mitarbeiter, ständig verbesserte Leistungspakete und Schulungsprogramme sowie der Fokus auf so weit möglich lokale Lieferanten sind nur einige der notwendigen Punkte für ein Unternehmen auf Basis des Gemeinwohls. Mit Blick auf die Zukunft hat die Brennerei ihre Nachhaltigkeitsagenda kontinuierlich erneuert und in den Vordergrund gerückt. Sie umfasst auch den Kauf von 30 Hektar Land, das der Forschung und Entwicklung im Bereich der nachhaltigen Landwirtschaft dienen soll. Die Brennerei hat zudem die Mission, ihren Betrieb bis zum Jahr 2025 CO2-neutral zu unterhalten. Während bereits viele Bier- und Weinproduzenten die B Corp-Zertifizierung erhalten haben, ist Bruichladdich die erste Whisky- und Ginbrennerei in Europa und eine von zweien weltweit, die nun den Stempel von Engagement für einen höheren Zweck trägt.

Bruichladdich Distillery

CEO Douglas Taylor erklärt zu der Zertifizierung: „Nach 15 Monaten intensiver Arbeit und strenger Prüfung stehen wir hier nicht nur als erste Single Malt Scotch Whisky-Brennerei mit B Corp-Zertifizierung, sondern auch als erste Whisky- und Gin-Company in Europa, die den B Corp Status erreicht hat. Mir wurde die Frage gestellt, worin dabei der Nutzen für uns liegen soll, aber das ist der falsche Blickwinkel. Ein zertifiziertes B Corp-Unternehmen zu sein, ist eine Bestätigung dafür, dass das transparente, nachhaltige, gemeinschaftsorientierte Unternehmen, das wir seit 2001 betreiben, ein lohnendes Projekt ist. Wir freuen uns, jetzt offiziell Teil einer globalen führenden Bewegung zu sein, die das Geschäft als treibende Kraft nutzt, Schulter an Schulter steht und zusammenarbeitet, um eine integrativere und nachhaltigere Wirtschaft zu schaffen. “

Weitere Informationen zur Bruichladdich Distillery und zu jeder ihrer vier Marken finden Sie online. Insbesondere www.thebotanistgin.com für The Botanist Gin und www.bruichladdich.com für die drei Single Malt Marken der Brennerei.

Fotos © Bruichladdich

Weitere Empfehlungen